Geschichte

geschrieben von Philipp Zumbühl, im Sommer 2019


valuepension entstand aus einem Kundenbedürfnis:


Es begann mit der 1e-Sammelstiftung yourpension, die im Februar 2016 gegründet wurde und von Dr. Ricardo Cordero präsidiert wird. Beat Bühlmann und Ivo Blättler, die sich aus ihrer früheren Tätigkeit bei einer Schweizer Privatbank kannten, antizipierten mit der Gründung der yourpension Sammelstiftung eine Gesetzesrevision, die am 1. Oktober 2017 in Kraft trat. 1e-Pläne wurden durch die Änderungen attraktiv.


Mit beschleunigtem Wachstum von yourpension im 2017 kam es zu ersten Austritten von Versicherten. Einer dieser Versicherten schien sichtlich angetan vom Angebot und der hohen Anlagekompetenz von yourpension. Er fragte die beiden Gründer an, ob sie ihm die Freizügigkeitsleistung weiterverwalten würden und eine Anschlusslösung hätten.

Das Wachstum von valuepension hat unsere Erwartungen übertroffen.
Beat Bühlmann, Geschäftsführer finpension AG

Bühlmann und Blättler mussten nicht lange überlegen. Sie gründeten am
14. Dezember 2017 eine Freizügigkeitsstiftung unter dem Namen valuepension. Ihren Prinzipien blieben Sie dabei treu. Sie wollen eine faire, digitale und transparente Vorsorgelösung zur Maximierung der Altersleistung der Vorsorgenehmer. Die Geschäftsführung und Beratung der Vorsorgenehmer der beiden Stiftungen obliegt der finpension AG.


Über beide Stiftungen verwaltet finpension bereits über 200 Millionen Franken an Vorsorgegelder.